Webdesign Salzburg

Der Salzburger Haus- und Grundbesitzerbund vertritt seit seiner Gründung im Jahr 1900 die Interessen der Haus- und Grundeigentümer, Bautätigen und Wohnungseigentümer in Stadt und Land Salzburg; seit über 110 Jahren widmen wir uns dem Schutz und der Förderung Ihres Eigentums. Wir sind IHR Ansprechpartner in allen Fragen rund um das Thema "EIGENTUM". Wir bieten Ihnen nicht nur fundierte Beratung, sondern sind als Mitglied der Dachorganisation der Haus- und Grundbesitzer Österreichs eine starke Interessensvertretung gegenüber den politischen Parteien und den öffentlichen Institutionen. Werden auch Sie Mitglied und nehmen Sie unsere Hilfe zum Schutze Ihres Eigentums an!

Mietrecht

  1. Erstellung von Miet- und Pachtverträgen;
  2. Erstellung und Prüfung von Betriebskostenabrechnungen;
  3. Kündigung und Auflösung von Mietverträgen;
  4. Mietzinserhöhungen, insbesondere aus vereinbarter Wertsicherung;
  5. Einmahnung und Einforderung rückständiger Mietzinse;
  6. Abwehr von Mietzinsminderungen;
  7. Mieterwechsel;
  8. Kautionsfragen;
  9. Inventarfragen;
  10. Übergabe und Rückstellung von Mietgegenständen;
  11. Auseinandersetzungen mit Mietervertretungen;
  12. Streitigkeiten über Vermittlungshonorare;
  13. Rechtsfragen des Wohnungseigentums;
  14. Rechtsfragen des Grundstückseigentums;
  15. Kauf oder Verkauf von Immobilien;
  16. Nachbarschaftsstreitigkeiten;
  17. Problemen mit der Gemeinde;
  18. Problemen mit Handwerkern;
  19. sonstigen Rechtsfragen des Grundeigentums, insbesondere in baurechtlichen Fragen und Fragen der Flächenwidmung.

Rechtsberatungen Salzburg

Steuerberatungen Salzburg

Bauberatungen Salzburg

Beratung in Verwaltungsfragen

Wohnrecht Salzburg

Erstellung von Miet- und Pachtverträgen

EIGENTUM Salzburg

News aus Salzburg

Leserbrief: Gemeinwohl nicht vor privatem Eigentum17.06.2017

Am 03.06.2017 hat Herr Arch. Dipl.-Ing. Gert Cziharz von (s)einer Neudefinierung des "Eigentums" geschrieben. Er fordert die Politik auf  "über den Eigentumgsbegriff bei Grund und Boden neu nachzudenken und im Interesse der Gesamtheit unserer Bürger entsprechend wirksame Maßnahmen zu setzen". In anderen Worten: er fordert weitere Regulierungen! 

Dem kann der ÖHGB Salzbug keinesfalls zustimmen! "Die fehlerhafte bzw. mangelde Politik hat in den letzten Jahren, vielmehr Jahrzehnten, zu einer künstlichen Verknappung von Grund und Boden geführt" ist sich Carola Schößwender, Geschäftsführerin des ÖHGB Salzburg, sicher. "Nur der Neubau und umfangreiche Deregulierungen können den Markt wiederbeleben". Lesen Sie mehr:

Salzburger_Nachrichten_Leserbrief.pdf

 
« News Übersicht