Webdesign Salzburg

Der Salzburger Haus- und Grundbesitzerbund vertritt seit seiner Gründung im Jahr 1900 die Interessen der Haus- und Grundeigentümer, Bautätigen und Wohnungseigentümer in Stadt und Land Salzburg; seit über 110 Jahren widmen wir uns dem Schutz und der Förderung Ihres Eigentums. Wir sind IHR Ansprechpartner in allen Fragen rund um das Thema "EIGENTUM". Wir bieten Ihnen nicht nur fundierte Beratung, sondern sind als Mitglied der Dachorganisation der Haus- und Grundbesitzer Österreichs eine starke Interessensvertretung gegenüber den politischen Parteien und den öffentlichen Institutionen. Werden auch Sie Mitglied und nehmen Sie unsere Hilfe zum Schutze Ihres Eigentums an!

Mietrecht

  1. Erstellung von Miet- und Pachtverträgen;
  2. Erstellung und Prüfung von Betriebskostenabrechnungen;
  3. Kündigung und Auflösung von Mietverträgen;
  4. Mietzinserhöhungen, insbesondere aus vereinbarter Wertsicherung;
  5. Einmahnung und Einforderung rückständiger Mietzinse;
  6. Abwehr von Mietzinsminderungen;
  7. Mieterwechsel;
  8. Kautionsfragen;
  9. Inventarfragen;
  10. Übergabe und Rückstellung von Mietgegenständen;
  11. Auseinandersetzungen mit Mietervertretungen;
  12. Streitigkeiten über Vermittlungshonorare;
  13. Rechtsfragen des Wohnungseigentums;
  14. Rechtsfragen des Grundstückseigentums;
  15. Kauf oder Verkauf von Immobilien;
  16. Nachbarschaftsstreitigkeiten;
  17. Problemen mit der Gemeinde;
  18. Problemen mit Handwerkern;
  19. sonstigen Rechtsfragen des Grundeigentums, insbesondere in baurechtlichen Fragen und Fragen der Flächenwidmung.

Rechtsberatungen Salzburg

Steuerberatungen Salzburg

Bauberatungen Salzburg

Beratung in Verwaltungsfragen

Wohnrecht Salzburg

Erstellung von Miet- und Pachtverträgen

EIGENTUM Salzburg

News aus Salzburg

1/2/3/4/5/6/7/8/9/10/11/12/13

Rechte und Pflichten beim Zahlen der Miete

ÖHGB-Infoserie für EigentümerInnen und VermieterInnen: Der Mieter schuldet grundsätzlich den vollen, vertraglich vereinbarten Betrag für Raummiete, wobei dessen Fälligkeit im Zahlungsverzugsgesetz (ZGV) seit 16. März 2013 neu geregelt ist. Wei ...

» Mehr erfahren
 

Hauseigentümer – Botschafter des Eigentums

Starke Botschaft: "Beim Gespräch mit Haus- oder WohnungseigentümerInnen fällt mir auf, dass sie häufig glauben, eine Minderheit zu sein. Dieser Irrtum ist nicht nur weitverbreitet, er sitzt auch tief im Bewusstsein. Wahr ist allerdings:  60% der Österreicher leben im Eigentum", verweist Dr. Martin Prunbauer, Präsident des Dachverbandes des Österr. Haus- und Grundbesitzerbundes (ÖHGB), erneut auf reale Zahlen. (Quelle: News März 2016, ÖHGB-DV, Wien)   

» Mehr erfahren
 

Wertvolle Tipps: Vermieten - aber sicher!

ÖHGB-Infoserie für EigentümerInnen und VermieterInnen: Sie besitzen Eigentum und haben sich entschlossen, dieses durch Vermietung zu bewirtschaften. Und: Der passende Mieter ist auch schon gefunden. So weit – so gut. Nun gilt es, diesen Mietgege ...

» Mehr erfahren
 

Weg von der Investitions-Bremse!

ÖHGB Dachverband Wien: Vor kurzem hat die Bundesregierung durch Einfrieren der Richtwerte auf ein weiteres Jahr dazu beigetragen eine Verbesserung des Investitionsklimas in Österreich weiterhin auf Eis zu legen. Um den Konjunkturmotor in Schwung zu bringen, braucht es gerade jetzt dringend Anreize, um die Wirtschaft zu beleben. (Quelle: News ÖHGB-Dachverband, Wien)

» Mehr erfahren
 

Anreize für Investitionen statt Anziehen der Steuerschraube

ÖHGB-Forderung zur Krone-Aktion “Gemma´s an”: “Investitionen in die Erhaltung der Bausubstanz schaffen sofort Jobs im Baugewerbe, verschönern die Stadt und bringen letztlich sogar mehr Steuereinnahmen”, so der Kommentar von Präsident Prun ...

» Mehr erfahren
 

Hausbesitzer: “Regulierungen funktionieren nicht”

Präsident Martin Prunbauer, Vertreter der Hausbesitzer, kritisiert Eigentumsfeindlichkeit der Regierung: “Hausbesitzer ärgern sich über die Prügel, die ihnen die Regierung zwischen die Füße wirft und erwarten mit Sorge das neue Mietrecht.” (Quelle: News ÖHGB-Dachverband, Wien; Bericht im Kurier, 30.1.2016 von Martina Salomon)  

» Mehr erfahren
 

Mieter gesucht? Vermiete nie ohne Beratung!

ÖHGB-Infoserie für EigentümerInnen und VermieterInnen: Immobilen zu erwerben ist leichter, als sie zu erhalten. Diese auch erfolgreich zu bewirtschaften, ist heute eine echte Herausforderung. Darum: Eine gute Vermietung beginnt mit dem (für Sie) ...

» Mehr erfahren
 

ImmobilienbesitzerInnen: Mit Recht stolz

"ImmobilienbesitzerInnen haben anlässlich des Wiederaufbaus nach dem zweiten Weltkrieg eine ganz wichtige Rolle eingenommen und können zu Recht stolz auf die Leistungen der letzten 70 Jahre sein. Mieten, die sich noch nach Jahren unter dem Marktwert bewegen, schaden mehr als sie Nutzen bringen", so Präsident Dr. Martin Prunbauer vom Österr. Haus- und Grundbesitzerbund (ÖHGB) in seinem Statement. (Quelle: News - ÖHGB-Dachverband, Wien; Januar 2016;)

» Mehr erfahren
 

2016: Der Staat gibt und nimmt

Der Präsident des ÖHGB-Dachverbandes, RA Dr. Martin Prunbauer, zur neuen Bemessung der Grunderwerbsteuer in der Familie: “60 Prozent der Menschen in unserem Land leben in Eigentum und haben dies meist dafür geschaffen, dass sie es ihren Kindern weitergeben können. Das Ansparen und Weitergeben an die nächste Generation sollten hochgehalten und nciht bestraft werden.” (Quelle: News ÖHGB-Dachverband Wien, Die Ganze Woche am 28.12.2015)

» Mehr erfahren
 

Zweitwohnsitz-Kontrollen: Stadt Salzburg im „Ausnahmezustand“?

Der ÖHGB Salzburg protestiert aufs Schärfste gegen Schnüffelaktionen bis ins Schlaf- und Badezimmer. "Diese Vorgangsweise der Baubehörde bei Zweitwohnsitz-Kontrollen ist unerträglich. Das ist einer Demokratie unwürdig und sofort abzustellen!", ...

» Mehr erfahren
 

Dauerbrenner: Richtig vermieten

ÖHGB-Infoserie für VermieterInnen & EigentümerInnen: Im Mietrechtsgesetz (MRG) hat der Gesetzgeber die Regeln für eine Vermietung klar definiert. Abhängig vom Zeitpunkt der Errichtung eines Mietobjektes, ob mit oder ohne öffentlicher Mittel ...

» Mehr erfahren
 

Steuerpolitik bremst Investitionen

ÖHGB-Präsident Martin Prunbauer kritisiert: “Die Haus- und Grundbesitzer mussten durch die Erhöhung der Grunderwerbssteuer, zahlreichen investitionsschädlichen Gesetzen schon einen wesentlichen Teil zur Gegenfinanzierung der Steuerreform mittragen” und fordert zum Ausgleich mehr soziale Treffsicherheit im geförderten Wohnen. (Quelle: News ÖHGB-Dachverband, Wien und wohnnet.at, 9.12.2015, Karin Bornett)

» Mehr erfahren
 

Mietzinsregulierung über die Bande

Präsident Dr. Martin Prunbauer warnt vor Mietzinsregulierungen über die Bande: “Die Palette an gesetzlichen Eingriffsmöglichkeiten, die neben oder anstelle einer Festlegung von fixen Höchstpreisen Einfluss auf den Vermietungserfolg haben, ist b ...

» Mehr erfahren
 

Mit voller Kraft voraus

Das große Interesse an der ÖHGB-Veranstaltung am 20. November verwundert nicht, war der diesjährige Tag des Eigentums der nun schon seit Jahren in Diskussion stehenden Wohnreform gewidmet. (Quelle: News ÖHGB-Dachverband, Wien)  

» Mehr erfahren
 

Immobilienbesitz: Was ist bis 31.12.2015 sinnvoll?

Info-Serie für Eigentümer und Vermieter: Im Hinblick auf die Änderungen und Mehrbelastungen ab 1.1.2016 ist es sinnvoll, die Kosten der eigenen Immobilien genauer unter die Lupe zu nehmen. Jeder Fall ist dabei individuell zu behandeln. Mehr dazu i ...

» Mehr erfahren
 
1/2/3/4/5/6/7/8/9/10/11/12/13